Berliner Meisterschaften – Bericht

Veröffentlicht von SG-B-B-News am May 27 2018
Neuigkeiten >>

Am 26. Mai fanden ausgerichtet vom Kyudo Dojo Berlin e.V. die 21. Berliner Mannschaftsmeisterschaften und die 30. Berliner Einzelmeisterschaften statt.

Zum Ersten mal gab es ein paar Änderungen im Ablauf. Es war möglich sich ohne Mannschaft anzumelden, mit der Option vor Ort die Anmeldung nachzureichen, sollten sich drei Kyudoka zusammenfinden. Außerdem wurden diesmal auch die Teilnehmer die ausschließlich an der Einzelmeisterschaft teilnahmen oder Ersatzschützen waren anhand der drei Runden für die Mannschaften ermittelt. Daher hatte man nun auch drei Runden, statt nur einer Runde, um sich für die Einzelmeisterschaft zu qualifizieren. Dafür war es diesmal aber auf 16 Plätze beschränkt, ab dem mittels eines Stechens der Einzelmeister ermittelt wurde.

Dieses Jahr gab es als besondere Schwierigkeit für manchen vielleicht die hohen Temperaturen, die den Kreislauf und die Konzentration besonders herausforderten.

Mannschaften:

1. Platz "Nanashi" mit 23 Treffern (Thomas S., Frank, Rolf Z.) von der SG Bergmann-Borsig e.V.

2. Platz "Kyudo Dojo Berlin" mit 16 Treffern (Ralf, Elène, Boris)

3. Platz "Viper" mit 15 Treffern (Viktor, Petra, Walter) vom Kyudo Dojo Berlin e.V.

Einzelmeisterschaften:

1. Platz Thomas S. (SG Bergmann-Borsig e.V.)

2. Platz Rolf Z. (SG Bergmann-Borsig e.V.)

3. Platz Boris (Kyudo Dojo Berlin e.V.)

Wir gratulieren allen Schützen!

(AK)

Zurück